Essen und Trinken hält Leib & Seele zusammen

Der Ratskeller in Dornburg

 

Innenraum des Ratskellers in Dornburg

 

Der Ratskeller in Dornburg existiert seit dem 17.Jahrhundert und wurde durch die Familie Tischendorf Ende Dezember 2008 übernommen und am 01.01.2009 eröffnet.

Der Ratskeller befindet sich direkt am Markt zu Dornburg, ca.2 Gehminuten von der Sankt-Jacobi-Kirche mit seiner Gerhardt-Orgel, und ca.3 Gehminuten von den Dornburger Schlössern entfernt.

Der Ratskeller besitzt 2 Gasträume mit ca.40 und 20 Plätzen, einen Freisitz auf dem historischen Markt mit 12 Plätzen die aber auf Wunsch auch erweiterbar sind, sowie 25 Plätze im Hof. Auch hier ist eine Erweiterung der Platzkapazität möglich.



Wir bieten Ihnen eine bürgerlich-thüringer Küche, Elsässer Flammkuchen, sowie vorwiegend Saale Unstrut Weine an. Ebenso führen wir Weine aus einem ehemaligen Tagebau der auch zu den Saale Weinen zählt und eine kleine Rarität ist.

Außer der Bewirtung in unserer Gaststätte, betreuen wir Familien- und Firmenfeiern im Cateringbereich. So haben wir schon einige Feierlichkeiten auf der Burg Camburg oder auch im Alten Schloss Dornburg und in vielen anderen Lokation durchgeführt.

Im letzten Jahr haben wir für die internationale Porsche-356-Ausfahrt im Rathaushof eine Kaffeetafel für die 400 Teilnehmer organisiert.

 

Im September 2010 hatten wir unseren ersten Countryabend mit Livemusik  im Hof. Diese oder ähnliche Veranstaltungen sollen zum festen Bestandteil unseres Angebotes werden. So ist für dieses Jahr anlässlich des 40. Rosenfestes am 04.06.2011 ein Countryabend geplant. Ein weiterer Countryabend findet am 17.09.2011 statt.

Am letzten Samstag im Februar haben wir eine kulinarische Wein-Lesung im Restaurant durchgeführt. Als Gast hatten wir den Autor Herrn Jäger, der aus seinem Kriminalroman vorlas. Der Winzer Herr Proppe, Kellermeister im Weingut Claus in Bad Sulza, reichte Weinproben und wusste viel Wissenswertes über die Geschichte und die Entstehung des Weines zu erzählen. Aus unserer Küche wurde ein passendes Menü gereicht. Auch diese Veranstaltung planen wir in ähnlicher Weise zweimal im Jahr durchzuführen.

 

Verbinden Sie doch einen Besuch in unserer Gaststätte mit einem Bummel zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung:

  • der historische Straßenmarkt
  • die Pfarrkirche mit Grundmauern aus dem 16. Jahrhundert
  • das Rathaus von 1717
  • die alte Stadtmauer mit Wachturm
  • der Barockgarten am Rokokoschloss
  • der englische Garten am Renaissanceschloss
  • der Burgschädel und der Voigtstein, Aussichtspunkte südlich der Stadt
  • der Schweigelberg nördlich der Stadt und der Wetthügel westlich der Stadt, auf dem man wertvolle Bronzegegenstände fand
  • Carl-Alexander-Brücke (Errichtet 1891-1892) in Dorndorf-Steudnitz mit Blick auf Dornburg und die 3 Schlösser
  • Dornburger Schlösser im angrenzenden Dornburg/Saale.
  • Rod
  • Hohe Lehde
  • Todesmarsch-Denkmal auf dem Markt
  • Sperberquelle
  • Felsenkeller
  • Schlossblick auf die Dornburger Schlösser
  • Tautenburger Forst
  • Kirche in Dorndorf mit Orgel
  • Kirche in Steudnitz
  • Kneippanlage
  • ...und vieles Andere mehr.

Quelle: http://www.facebook.com/pages/Dorndorf-Steudnitz/107975342564714
Quelle: Wikipedia

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Aufgrund Frau Nahles, des Mindestlohngesetzes, und der damit verbundenen maximalen wöchentlichen Arbeitszeiten, geänderte Öffnungszeiten.
Feiertagsöffnungszeiten finden Sie hier.

 

Mo & Di.
11:00-14:00 Uhr & 17:00-20:00 Uhr
Mi. Ruhetag
Do. Ruhetag
Fr. & Sa.
11:00-14:00 Uhr und 17:00-21:00 Uhr
So. 11:00–19:00Uhr
   
Sowie auf Anfrage und Vorbestellung

Bei Fragen bitte 036427 22429
oder 0177 2454856.

Es ist Matjes- und Schwammerlzeit
z.B. Matjes Hausfrauensoße
oder Pfifferlingrahm mit Semmelknödel
Angebot laut Angebotstafel oder fragt die Bedienung

Mitarbeiter/Aushilfen gesucht

Küchenhilfe/ Beikoch, gern auch rüstigen Vorruheständler/in
Servicemitarbeiter für Catering, gern auch ungelernt
Bei Interesse rufen Sie uns an unter
0177 2454856